10. November 2021 Sport

D.LIVE-Statement zu Herausforderungen durch Fachkräftemangel in der Event-Gastronomie

Nach dem Derby der Düsseldorfer EG gegen die Kölner Haie am vergangenen Freitag gab es auf verschiedenen Wegen zahlreiche Beschwerden zur Catering-Situation im PSD BANK DOME. Bei ausverkaufter Halle und über 9.000 Besucher:innen war es zu deutlichen Verzögerungen gekommen.

D.LIVE, der Betreiber des PSD BANK DOMEs, und die Düsseldorfer EG nehmen diese Nachrichten sehr ernst. Als eine der Hauptursachen für die Warteschlangen ist die allgemeine Personal-Situation im gesamten Gastronomie-Bereich zu nennen. In Pandemie-Zeiten sind generell nicht genügend Mitarbeiter:innen verfügbar und die Teams sind leider nicht so eingespielt. Die gesamte Branche kämpft unter enormem Fachkräftemangel. Deswegen sind im PSD BANK DOME zahlreiche Stände geschlossen und die vorhandenen überlastet. Harald Wirtz, Geschäftsführer der Düsseldorfer EG: „Wir müssen hier leider eine weitere Auswirkung der Pandemie feststellen. Das trifft also nicht nur D.LIVE, auch viele andere Events sind betroffen. Deshalb gilt es auch hier, die Situation gemeinsam zu meistern. Wir werden den Zustand sicherlich nicht tolerieren und arbeiten an Optimierungen. Das sind wir unseren Fans schuldig.“

„Leider konnte der Besucheransturm beim letzten Derby mit der Anzahl und der personellen Besetzung der Verpflegungsstände nur sehr unbefriedigend bewältigt werden. Dies ist auch keineswegs unser Anspruch und der unseres Gastronoms. Die Reaktionen der DEG-Fans sind absolut nachvollziehbar. Wir entschuldigen uns in aller Form bei allen Fans für die Unannehmlichkeiten am vergangenen Freitag“, ergänzt Gregor Eßer, General Manager des PSD BANK DOME. „Es ist derzeit leider für unsere komplette Branche unheimlich schwierig, geschultes und eingespieltes Personal für den Gastro- und Service-Bereich zu finden. Dieser Fachkräftemangel ist ein wirklich großes Problem für alle Venues. Aber natürlich tun wir alles Menschenmögliche, um Events auch unter diesen herausfordernden Bedingungen gut durchzuführen. Daher sind wir gemeinsam mit unserem Gastronom sehr bemüht, Probleme zu lösen und alle Abläufe so zu optimieren, dass sich unsere Gäste bei uns wohlfühlen.   

Folgende Maßnahmen setzt D.LIVE gemeinsam mit dem Gastronom unverzüglich um:

•    Das gesamte Gastronomie-Personal erhält noch mehr und intensivere Schulungen

•    Als kleine Wiedergutmachung stellt D.LIVE ein Freikarten-Kontingent für das Düsseldorfer Weihnachtssingen am 11. Dezember im PSD BANK DOME zur Verfügung. Dieses richtet sich an die Fans, die beim Spiel gegen die Haie am 5.11. Unannehmlichkeiten erfahren haben. Interessierte melden sich bitte bis zum 17. November 2021 per E-Mail an ticketing(at)d-live.de  mit dem Betreff „Weihnachtssingen DEG" wenden. In der Mail benötigt werden ein Kaufbeleg für das DEG-Köln-Ticket vom 5.11. sowie Name und Anschrift, damit die Tickets für das Weihnachtssingen ausgestellt werden können. Die Kolleg:innen melden sich dann entsprechend mit einer Bestätigung und dem genauen Ticketprozedere zurück. Hinweis zum Weihnachtssingen: Die Veranstaltung wird unter 2G und Schüler:innen U16 stattfinden.

•    Zum Saisonabschluss der Düsseldorfer EG stellt D.LIVE 500 Liter Freibier für die Fans zur Verfügung. Genaue Infos, wann und wo es das Freibier gibt, werden im Vorfeld auf den Social Media-Kanälen veröffentlicht.


Zudem starten der Hallenbetreiber und die DEG einen Aufruf: Wer mögliche oder interessierte Personen aus dem Fan-Bereich oder darüber hinaus kennt oder selbst Interesse hat, während der Veranstaltungen und den Heimspielen der DEG im PSD BANK DOME im Catering-Bereich zu arbeiten, kann D.LIVE dies unter der Email-Adresse catering(at)d-live.de gerne mitteilen, die Mails werden entsprechend an die Recruitment-Abteilung weitergeleitet.

 

 

Aktuelle News